Menü

Kontakt

Leserservice/Abonnements
Tel. +39 0471 925 590
Fax +39 0471 925 599
leserservice@athesia.it

Redaktion
Tel. +39 0471 925 532
schlern@athesia.it

Der Schlern

Die Monatszeitschrift für Südtiroler Landeskunde, Wissenschaft und Kultur

Den inhaltlichen Schwerpunkt bilden zum Beispiel Volkskunde, Geschichte und Archäologie, Sprachwissenschaft, Kunstgeschichte, Literaturgeschichte und Musikgeschichte. In der Rubrik „Menschen der Zeit“ wird ein Wissenschaftler oder Künstler vorgestellt. Die „Schlernmitteilungen“ stellen interessante Details der Forschungsergebnisse vor, die Literaturrundschau bringt Rezensionen neuer Publikationen. Die Rubrik „Atelier“ gibt Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit, ein Werk ihres aktuellen Schaffens einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen. Außerdem werden Sonderthemen, die zu verschiedenen Anlässen (Jubiläen usw.) gestaltet werden, veröffentlicht

Die Themen der Ausgabe Mai 2018:

GESCHICHTE
Maria Ausserhofer: Militärseelsorger Pater Leodegar. An der Tiroler Südfront (1915-1918).

GESCHICHTE
Hans Reimer: 700 Jahre Meran. Ein Rückblick am Ende des Jubiläumsjahres auf Bemerkenswertes in der Stadtgeschichte. Vortrag im Kolpinghaus/Hotel Kolping am 6. Januar 2018

SCHLERNMITTEILUNGEN
Horand Maier: Musikdirektor Alexander Myon (1870-1919). Der vergessene Brixner Orchesterdirigent, Pianist und Komponist

Sguazzin F., Bergamo Decarli G., Rigotti D., Corbolini M. R.: Paludella squarrosa (Hedw.) Brid. – ein Bote aus der Arktis in Südtriols Feuchtwiesen

LITERATURRUNDSCHAU
Erika Kustatscher: „Berufsstand oder Stand“ Rezension von Othmar Parteli
In eigener Sache: Zur Rezension von Steininger: Ein Leben für Südtirol. Kanonikus Michael Gamper und seine Zeit

 

Abonnieren
Testlesen
Online-Abo

newsbeitrag erstellen

Titel:
(max. 55 Zeichen)

(0/55)

Link:
(optional)


Bild:
(optional, Verhältnis 11:9, 110x90px)


Text:
(max. 210 Zeichen)

(0/210)

Mitarbeiter:
 


Unternehmensbereich: