Menü

Kontakt

Leserservice/Abonnements
Tel. +39 0471 925 590
Fax +39 0471 925 599
leserservice@athesia.it

Redaktion
Tel. +39 0471 925 532
schlern@athesia.it

Der Schlern

Die Monatszeitschrift für Südtiroler Landeskunde, Wissenschaft und Kultur

Den inhaltlichen Schwerpunkt bilden zum Beispiel Volkskunde, Geschichte und Archäologie, Sprachwissenschaft, Kunstgeschichte, Literaturgeschichte und Musikgeschichte. In der Rubrik „Menschen der Zeit“ wird ein Wissenschaftler oder Künstler vorgestellt. Die „Schlernmitteilungen“ stellen interessante Details der Forschungsergebnisse vor, die Literaturrundschau bringt Rezensionen neuer Publikationen. Die Rubrik „Atelier“ gibt Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit, ein Werk ihres aktuellen Schaffens einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen. Außerdem werden Sonderthemen, die zu verschiedenen Anlässen (Jubiläen usw.) gestaltet werden, veröffentlicht

Die Themen der Ausgabe Dezember 2017:

ARCHÄOLOGIE
Günther Niederwanger: Ein Mühlsteinfund am Jobenbichl. Ein Fragment aus dem Montiggler Wald bringt neue Erkenntnisse
Claus Stephan Holdermann: Silber / Blei / Zink – durch Stahl. Zu den Bergschmieden am Schneeberg in Moos in Passeier

SCHLERNMITTEILUNGEN
Edmund Dellago: Die Entstehungsgeschichte der Höfe- und Flurnamen Grödens
Hubert Gasser: Zur Geschichte des Streiterhauses in Bozen
Hans H. Reimer: Luther war nie in Meran! Ansprache anlässlich der Namensgebung für den „Martin-Luther-Steg“ in Meran am 30. Oktober 2017

LITERATURRUNDSCHAU
Hans Grießmair: Almwirtschaft oder Transhumanz. Zum Buch: Mauro Gambicorti/Anja Salzer: Über Gletscher und Grenzen. Die jahrtausendealte Tradition der Transhumanz in den Alpen (Edition Raetia 2017)

ATELIER
Georg Kierdorf Traut: Erinnerung an den Dichter norbert conrad kaser (1947-1978)

 

Abonnieren
Testlesen
Online-Abo

newsbeitrag erstellen

Titel:
(max. 55 Zeichen)

(0/55)

Link:
(optional)


Bild:
(optional, Verhältnis 11:9, 110x90px)


Text:
(max. 210 Zeichen)

(0/210)

Mitarbeiter:
 


Unternehmensbereich: